BGVP

BGVP Begleithunde-Verkehrssicherheits-Prüfung

______________________________________________

Begleithundeprüfung

 

Die Begleithundeausbildung ist eine Grundlagenausbildung, die zweckorientiert angelegt ist und sich auf das Notwendige im Zusammenleben des Hundes mit seinen Menschen beschränkt. Das heißt, die Kontrollierbarkeit des Hundes, seine sichere Führung mit und ohne Leine, müssen klar ersichtlich sein, bei möglichst vertrauensvoller Beziehung zwischen Mensch und Hund.

 

 

Verhaltens- und Verkehrssicherheitsprüfung

 

Bei dieser Ausbildung erlernt der Hund, gegenüber Straßenverkehr (Autos, Radfahrern, Mopeds, auch Personengruppen in der Fußgängerzone, an Ampeln usw.) und Umweltreizen unbeeindruckt und unbeeinflußbar zu bleiben.

 

 

Unser Kursangebot zur BGVP:

 

Begleithundegruppe (BGVP I)

Lernen oder verfeinern Sie Ihre Kenntnisse im Umgang mit Ihrem Hund, wie z. B. Verkehrssicherheit, Leinenführigkeit, Sitz, Platz oder Steh. Die Begleithundegruppe ist in Anfänger- Fortgeschrittenen- und Prüfungsgruppe unterteilt.

Je nach Leistungsstand Ihres Hundes können Sie in die passende Gruppe einsteigen.

 

Leistungsabzeichen (BGVP II)

Mit bestandener Begleithundeprüfung werden die Anforderungen an Ihren Hund schwieriger. Lernen Sie, Ihren Hund auch auf größere Distanz zu kontrollieren. Prüfungen können für das Leistungsabzeichen in Bronze, Silber, Gold und Gold Plus abgelegt werden.

 

 

So findet man uns:

 

Frohn-Grundweg, 60388 Frankfurt

(Nordring/Berger Marktplatz)

_________________________________

So erreicht man uns:

 

Telefon: 069/457655

E-Mail: ulrich-tanja-irjgv-ffm@web.de

_________________________________

Hundehalterhaftpflichtversicherung

zu Sonderkonditionen für Mitglieder

der Vereine IDG e.V. und IRJGV e.V.

Antragsformulare auf: www.idg-irjgv.de